Good Samaritan Rehabilitation and Training Center
 
Thalavil, Kerala, Indien

Die Entstehung unseres Vereins

Im Jahre 2008 gründeten Moselaner aus Maring Noviand den Verein "Klein-Bethlehem", um mit Spenden die Arbeit der CST Patres mit  Behinderten in Indien zu unterstützen, die sie über ihren indischen Kooperator Pater Saji Thomas Cheruchilambil kennengelernt hatten. 

Der Verein wuchs schnell auf 54 Mitglieder im Jahre 2014 an und unterstützte zu dieser Zeit ein ambulantes Behindertenprojekt der CST Patres in Tamil Nadu/ Südindien, wo in einer Schule vor allem an den Wochenenden bis zu 100 Behinderte versorgt wurden. Auf einer Reise vieler Mitglieder des Vereins durch Indien wurde dieses Projekt in Augenschein genommen.

Nach einer Entscheidung der indischen Regierung, dass eine solche Behindertenarbeit nicht mehr in einem Schulgebäude stattfinden könne, entschied der CST Orden ein stationäres Behindertenheim in Kerala, dem Heimatbundesland des Ordens, zu errichten und erwarb mit Hilfe der italienischen Bischofskonferenz  ein passendes Gelände in Thalavil, im Norden Keralas  nicht weit entfernt von der Stadt Kannur.



Dort fand im November 2022 die Grundsteinlegung und am 04. Februar 2024 die Einweihung des  

Good Samaritan Rehabilitation and Training Centers  (GSRTC) statt, 

das 40 behinderten Männern Unterkunft, medizinische Betreuung und die Möglichkeit zu Beschäftigung bietet.


 

Der im November 2023 neue gewählte Vorstand des Vereins "Klein-Bethlehem" entschied, die medizinische Ausstattung dieses neuen Rehabilitations- und Trainingszentrums mit 10.000,00 € zu unterstützen und der Vorsitzende nahm im Rahmen einer privaten Reise nach Kerala an der Einweihung des GSRTC teil.


                                                                       Pater Saji Thomas         A.-Peter Gillrath



DIE FESTGÄSTE BEIM EMPFANG DES BISCHOFS BEI DER EINWEIHUNG IM FEB. 2024


ZIEL                                                                 

unseres Vereins ist die weitere finanzielle Unterstützung der Behindertenarbeit des CST Ordens vor allem in diesem Haus und die zukünftige Erweiterung dieses Zentrums um ein Gebäude für weibliche Behinderte.


Sie haben Fragen oder möchten wissen, wie wir arbeiten ?